C1 I PM, PN | 2005 -> 2014

  1. Generation (2005–2014)...

1. Generation (2005–2014)

Erste Generation
Citroën C1 Fünftürer (2005–2008)

Citroën C1 Fünftürer (2005 - 2008)

Produktionszeitraum: 2005 - 2014
Motoren: Ottomotor:
1,0 Liter (50 kW)
Dieselmotor:
1,4 Liter (40 kW)
Länge: 3435 mm
Breite: 1630 mm
Höhe: 1470 mm
Radstand: 2340 mm
Leergewicht: 865 - 965 kg
Sterne im Euro-NCAP-Crashtest (2005) Crashtest-Stern 4.svg
Sterne im Euro-NCAP-Crashtest (2012) Crashtest-Stern 3.svg

Der C1 ist zu 90 Prozent baugleich mit dem Toyota Aygo und dem Peugeot 107. Die drei Pkw wurden im Werk von Toyota Peugeot Citroën Automobile (TPCA) in Kolín (Tschechien) gebaut. Der C1 hatte von den drei Modellen den niedrigsten Grundpreis, was unter anderem auf seine geringere Serienausstattung zurückgeht: Beispielsweise war beim Grundmodell Citroën C1 Advance die Servolenkung eine kostenpflichtige Sonderausstattung für 390 Euro (2009) extra, während sie beim Peugeot und Toyota serienmäßig ist. Das besser ausgestattete Modell Citroën C1 Style hat außer der Servolenkung und einigen optischen Aufwertungen zusätzlich elektrische Fensterheber, eine Zentralverriegelung und eine geteilte Rücksitzbank. Ein automatisiertes 5-Gang-Schaltgetriebe SensoDrive war optional erhältlich, ebenso Kopfairbags und ESP.

Der Citroën war bis Dezember 2008 auf dem deutschen Markt neben dem 1,0-Liter-Benzinmotor (Dreizylindermotor mit 998 cm³ aus dem Daihatsu Sirion) mit 50 kW (68 PS) auch mit einem 40 kW (54 PS) starken 1,4-Liter-Dieselmotor (Vierzylindermotor von PSA Peugeot Citroën) erhältlich, der seit 2013 in Deutschland nicht mehr angeboten wird.

Der C1 mit Benzinmotor errang in der Auto-Umweltliste des VCD 2005/2006 zusammen mit den baugleichen Modellen von Toyota und Peugeot Platz Zwei. Auch in den Folgejahren konnten sich die drei Schwestermodelle als beste Nicht-Hybrid-Fahrzeuge platzieren.

Die Heckklappe besteht aus einer rahmenlosen Heckscheibe.

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 11 von 11