Avensis T25 | 2003 -> 2008

  Avensis (T25, 2003?2008)...

Avensis (T25, 2003?2008)

2. Generation
Toyota Avensis Stufenheck (2003?2006)

Toyota Avensis Stufenheck (2003?2006)

Produktionszeitraum: 2003?2008
Karosserieversionen: Limousine, Kombilimousine, Kombi
Motoren: Ottomotoren:
1,6?2,4 Liter
(81?120 kW)
Dieselmotoren:
2,0?2,2 Liter
(85?130 kW)
Länge: 4630?4715 mm
Breite: 1760 mm
Höhe: 1480?1525 mm
Radstand: 2700 mm
Leergewicht: 1320?1610 kg
Sterne im Euro-NCAP-Crashtest(2003)[7] Crashtest-Stern 5.svg

Die Produktion des zweiten Avensis startete im Februar 2003. Der Verkauf begann einen Monat später.

Mit dem Avensis T25 wagte Toyota neue Wege und verpasste dem Avensis ein ansehnliches, aber dennoch eigenständiges Design, welches im Toyota-Design-Studio in Frankreich gezeichnet wurde. Die bisherigen Motoren blieben und wurden nur durch einen weiteren hubraumstarken Motor mit 2,4 Litern Hubraum ergänzt. Überraschenderweise wurde der ?europäische? Toyota auch nach Japan verkauft.

In Australien wurde die Kombiversion des Toyota Camry durch den Avensis T25 Kombi ersetzt, allerdings nur mit den 1,8- und 2,0-Liter-Motoren. Auch zu Großbritannien gab es Unterschiede, hier entfiel jedoch der 1,6-Liter-Motor.

Nachdem Toyota den Import des Camry im Sommer 2004 komplett einstellte, wurde der Avensis die meistverkaufte Limousine der Marke in Europa.

Der Avensis Verso genannte Van wurde im Herbst 2003 einem Facelift unterzogen und noch bis Mitte 2005 weitergebaut.

Im Juni 2006 erhielt die Baureihe ein Facelift. Zu den Neuerungen gehörten die nun im Seitenspiegel befindlichen Blinker, eine neue Frontschürze sowie ein an den Familien-Look angepasster Kühlergrill. Der Innenraum wurde ebenfalls technisch und optisch aufgewertet.

Bei den Modellen mit Xenon-Scheinwerfern von 2003 bis 2007 gibt es nach einigen Jahren häufig Probleme mit der Lichtausbeute, da die Linsen durch Trübung blind werden.

Seite 1 von 3
Artikel 1 - 25 von 54